Unsere Kätzchen

Hier stellen wir Ihnen unsere Pflegekatzen vor.
Bei Interesse bitte unter 0179 7433168 anrufen um einen Termin zu vereinbaren.

 

Unsere Pflegekatzen sind alle auf privaten Pflegestellen bis zu ihrer Vermittlung untergebracht. Mit der Pflegestelle vereinbaren Sie bitte einen Termin an dem Sie sich die Katze anschauen können. Sollten Sie sich für eines der Tiere entscheiden, machen wir gemeinsam einen Termin aus an dem die Pflegestelle Ihnen die Katze Nachhause bringt.

 

Unsere Pflegekätzchen können ab der 12. Woche in das neue Zuhause umziehen.

Sie sind zweifach entwurmt, entfloht, stubenrein und haben die Erst-Impfung (Katzenschnutzen + Katzenseuche).

Dieser super liebe und verschmuste Kater ist im September 2019 zugelaufen. Leider wurde der tolle Kerl nicht vermisst (was wir überhaupt nicht verstehen, denn er ist einfach nur KLASSE).

Wicki, wie ihn seine Pflegemama getauft hat, ist ca. 8 Monate alt, wunderschön getigert mit großen neugierig in die Welt blickenden Augen. Er ist mittlerweile kastriert und nun auf der Suche nach "seinem" Zuhause bei tierlieben Menschen.

Gerne hätte Wicki später wieder Freigang.

 

Am liebsten ist Wicki in der Nähe seines Menschen, genießt es wenn er gestreichelt wird und man mit ihm kuschelt. Der Jungkater spielt sehr gerne und liebt den Kratzbaum, den er gerne erklimmt um von oben den besseren Blick zu haben.

 

 

Wer hat eine Platz für einen wirklich SEHR verschmusten Kater der aus dem Flegelalter schon draussen ist? 07223 25297

 

 


Hallo, mein Name ist Koda. Meine Geschwister und ich wurden Anfangs Mai 2019 geboren. Unsere wildlebende Mama hat uns ganz gut versteckt vor den Menschen und so kamen wir erst im Alter von ca. 14 Wochen zu unserer Pflegemama vom Tierschutzverein. Hier haben wir gelernt, dass der Mensch nicht zum fürchten ist und mittlerweile genieße ich es wenn Pflegemami mit uns kuschelt. Wünschen würde ich mir ein neues Zuhause in dem ich später wieder Freigang haben könnte.


Hi, ich bin Kenay - laut unserer Pflegemama ein kleiner Frechdachs.

Meine Geschwister und ich wurden Anfangs Mai 2019 geboren. Unsere wildlebende Mama hat uns ganz gut versteckt vor den Menschen und so kamen wir erst im Alter von ca. 14 Wochen zu unserer Pflegemama vom Tierschutzverein. Hier haben wir gelernt, dass der Mensch nicht zum fürchten ist. Manchmal erschrecke ich noch vor einem plötzlichen Geräusch, doch auch das wird von Tag zu Tag besser. Wenn Pflegemama dann mit mir kuschelt ist die Welt wieder in Ordnung.


Hallo, meine Pflegemama hat mir den Namen Uriel gegeben. Ich bin Anfang Juli 2019 in einem Industriegebiet geboren und kannte die Menschen bis ich zum Tierschutzverein kam nicht gut. Hier sehr schnell gelernt, dass die Menschen nicht zum fürchten sind.

Im Gegenteil.... ich genieße es wenn meine Pflegemama Zeit für mich hat und mit mir kuschelt und schmust, dann schnurre ich ganz laut und freue mich darüber.

Nun wäre ich soweit, um eine neue Familie zu finden bei der ich später Freigang haben dürfte. Vielleicht bei Euch??? Das wäre schön.....

 

 


Hallo, mein Name ist Nele. Ich wurde in einer Scheune geboren und bin die ersten 10 Wochen meines Lebens ohne Kontakt zum Menschen aufgewachsen. Dann hat es in meinem Daheim gebrannt. Der Tierschutzverein hat dann mich und meine großen Geschwister aufgenommen. Als ich merkte das es schön ist versorgt zu werden, habe ich mit lautem Schnurren das gezeigt. Fremden gegenüber brauche ich etwas Zeit, doch ich taue schnell auf. Für mich wäre es schön einen Platz mit späterem Freigang zu finden.

Ich schnurre ganz laut und spiele gerne mit meinem "Personal" .... Mit anderen Katzen verstehe ich mich auch gut und Hunde kenne ich nun auch :-))))

Ich habe eine Tigerzeichnung mit kleinen Punkten und lustigen Punkten am Bauch (den ich mir sehr gerne kraulen lasse)....


Ich heiße Pauline (oftmals nennen sie mich auch Paulinchen :-)). Tierliebe Menschen haben mich gefunden als es mir ziemlich schlecht ging. So kam ich zum Tierschutzverein, hier wurde dafür gesorgt das ich wieder fit und gesund geworden bin. Nun bin ich zu einer Schmusekatze mutiert :-) => zumindest sagt das meine Pflegemama.

Ich habe sandfarben getigertes Fell und mag es mit dem Menschen zu schmusen, ich bin am liebsten in der Nähe vom Mensch und folge gerne auch auf Schritt und Tritt.

Meine Pflegemama sagt ich bin jetzt 12Wochen alt und könnte  zu (m)einer neuen Familie ziehen.


Mein Name ist Leah, ich bin Anfang Juli 2019 auf einem Bauernhof geboren worden. Im August kam ich zu meiner Pflegemama vom Tierschutzverein. Mit ihr zu kuscheln und zu spielen macht mir sehr viel Freude. Fremdem gegenüber bin ich (laut Pflegemama) noch etwas vorsichtig - dabei bin ich doch soooo mutig.

Jeden Tag habe ich dazu gelernt und nun bin ich ein richtiges liebes und total goldiges (so sagt Pflegemama) Katzenmädchen das sich über ein neues Zuhause sehr freuen würde.


Hallo, mein Name ist Quinn. Ich bin ca. Ende Juli 2019 geboren und kam mit ca. 10 Wochen zu meiner Pflegemama. Schnell habe ich gelernt wie schön es ist gestreichelt zu werden und mit der Pflegemama zu kuscheln. Ich bin auch sehr gesprächig sagt sie ....

Mit meinen weißen Haaren in den Ohren und den weißen Schnurrbarthaaren bin ich unverkennbar.

 

Wenn Fremde kommen bin ich erstmal vorsichtig, doch wenn ich merke es ist alles in Ordnung dann spiele ich und lasse mich streicheln.

 

 


Mein Name ist Queeny, ich bin wie meine Brüder Quinn und Quentin Ende Juli 2019 in einer Scheune versteckt geboren worden und wuchs anfangs ohne Kontakt zum Menschen auf. Dann kam ich zu meiner Pflegemama. Sie und der dort lebende Hund haben mir gezeigt wie toll der Mensch ist und wie schön es ist wenn man jemand hat mit dem man kuscheln kann.
Fremden gegenüber bin ich etwas schüchtern... Laute Stimmen sorgen noch dafür, dass ich etwas Zeit brauche um aufzutauen. Wer hat Geduld mit mir?

Ich zeige dann auch wie toll ich bin.....


Mein Name ist Quentin... ich kam als letzter von meinen Geschwister zum Tierschutzverein und bin gerade noch in der "Lernphase" (zumindest nennt das meine Pflegemami...) Wenn ich erschrecke bin ich gaaannzzz schnell versteckt, doch dann muss ich doch schauen was so geht und komme aus meinem Versteck....

Pflegemama denkt ich bin bald soweit im Besuch zu bekommen und freut sich schon für mich wenn ich ein tolles Zuhause bei einer ruhigen Familie finde....


Taylor ist ca. Anfang Juli 2019 geboren. Genau wissen wir es leider nicht. Er kam zu uns sehr scheu und schreckhaft. Mit Geduld hat das ganz tolle Tigerchen gelernt, wie liebevoll die Hand des Menschen sein kann und dass man vor dem Menschen keine Angst haben muss. Täglich macht er Fortschritte und belohnt die Geduld mit lautem Schnurren.

Mit Taylor hätte seine neue Familie einen treuen Kameraden der "seine" Menschen liebt aber nicht jedem Fremde nachläuft.

Seine wunderschöne Tigerzeichnung mit den weißen Pfoten ist einfach genial und eine Augenweite.


Hey, ich bin Raven... laut meinen Pflegeeltern ein kleines selbstbewusstes Tigerchen das Hummeln im Hintern hat.

Ich spiele sehr gerne mit allem, jedem und jederzeit. Wenn ich dann mal Pause habe kuschle ich gerne, doch dann muss es auch wieder weiter auf Entdeckungsreise gehe.

Meine Pflegeeltern meinen für mich wäre ein Platz mit späterem Freilauf genial - irgendwo wo ich meinem Bewegungsdrang freien Lauf lassen kann um dann zum Kuscheln und Schmusen heim zu kommen. Für mich hört sich da genau richtig an...

Vielleicht haben Sie ja so einen Platz für mich ??

Wäre super schön.... Einfach Pflegemama anrufen und einen Termin ausmachen um mich kennen zu lernen... ich freu mich


Hallo, mein Name ist Samira,

ich bin Anfang August 2019 geboren.

Meine Schwester Soraya und ich wurden von tierlieben Menschen gefunden und zum Tierschutzverein gebracht, hier gefällt es uns richtig gut, so gut, dass wir unsere Scheu gegenüber dem Menschen ganz abgelegt haben und wie Weltmeister schmusen und schnurren.


Hallo, ich bin Soraya. Bin Anfang August 2019 "draußen" geboren worden und kam zusammen mit meiner Schwester zum Tierschutzverein nachdem wir "entdeckt" wurden. Hier wurde uns mit Geduld gezeigt, dass wir keine Angst vorm Menschen haben müssen... und ich gebe zu, mit der Pflegemama zu kuscheln macht richtig Spass.


Unsere Kleinsten:

 

Obi-Wan und Oksana (geboren Ende August 2019) schwarz-weiss

 

Marly, Meggi, Maia und Merlin (geboren am 20.08.2019) getigert und schwarz

 

VinDiesel, VanGogh, Vanilla und Valenzia (geboren Anfang September 2019) weiß mit getigert

 

Unsere Kleinsten sind noch nicht so weit um Besuch zu bekommen....