Liebe Interessten,

bitte beachten Sie, dass wir Ihnen hier Katzen vorstellen die sich

nicht in der Obhut des Tierschutzvereins Bühl e.V. befinden

- der Verein leistet hier nur Vermittlungshilfe. Die Katzen sind von Privatpersonen die den Verein um Hilfe bei der Vermittlung gebeten haben.

Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Beschreibung der Tiere und deren Zustand.

Sollten Sie Interesse an einer hier vorstellten Katze haben, rufen Sie bitte die beim jeweiligen Tier stehende Telefonnummer an.

Zeitungsartikel über Private Katzenhilfe Lahr:

Seelbach Ein Leben für die Katzen

 

Christine Bohnert-Seidel,  03.01.2020 - 18:02 Uhr
Auch diesen Katzen geht es bei Astrid Wandel gut. (Foto: Lahrer Zeitung)
 

Astrid Wandel betreibt in Seelbach ein Katzenhaus. Dort pflegt und versorgt sie seit mehr als zehn Jahren Katzen, die ausgesetzt wurden, krank sind oder um die sich niemand sonst kümmert.

Seelbach. Ein stattlicher weißgrauer Kater liegt auf dem Bürostuhl im Flur. Fast in Zeitlupentempo gähnt er und reißt dabei seine Kiefer weit auseinander. Rambo hat ein stolzes Alter von gut zwölf Jahren und nur noch einen Reißzahn.

Astrid Wandel kennt jede ihrer 33 Katzen beim Namen, weiß um die Eigenarten und meist auch von der Herkunft. In der Regel bekommt sie Katzen, die sonst niemand mehr will. 25 Stubentiger genießen bei ihr den Altersruhesitz und das Gnadenbrot. Erst vor kurzem habe sie noch vier ältere Katzen aus Zell bekommen, erzählt Wandel. Eine 86-jährige Frau habe sie um die Aufnahme der Tiere gebeten. Die Frau hatte insgesamt sieben Katzen, stellte dann jedoch fest, dass ihr die Pflege über den Kopf hinauswuchs. Die vier Katzen kamen bei Wandel unter, wie sie viele vor ihnen. 200 Euro habe sie dafür bekommen. Dieser Betrag deckt für die Zukunft aber nur einen Bruchteil der zu erwartenden Tierarztkosten.

 

Von den vier Samtpfoten ist ein Katerchen besonders verschmust. Sein Name ist Programm, denn er ist schwarz wie die Nacht. Wandel nimmt Blacky auf den Arm. "Keine einzige Kralle zeigt dieser Schmusekater", informiert die Seelbacherin über den sechsjährigen Kater mit den schönen Augen und dem glänzenden Fell. Schnurrend schmiegt er sein Köpfchen in die Hand seiner "Pflegemutter." Wandel hofft, dass sie ihn vermittelt bekommt.

Über die Vorgeschichte ihrer "Ziehkinder" will sie nicht viel wissen

Aber nicht nur Blacky wartet auf ein neues Zuhause. Aus Altenheim hat ihr eine Frau eine Mutterkatze mit vier schwarzen Katzenbabys gebracht. Mutter und Kinder wurden aufgepäppelt. Über die Vorgeschichte ihrer "Ziehkinder", will Wandel nichts groß wissen. Wichtig ist, dass es ihnen gut geht. Dafür hat sie unlängst den Speicher renoviert.

"Ein Leben für die Katzen und kein Leben ohne Katzen", das scheint Wandels Motto zu sein. Sanft streichelt sie einem Kätzchen über den Kopf. Felix gehörte einem Ehepaar. Neben dem Baby war kein Platz mehr für den kleinen Tiger. Glücklich ist sie über die Vermittlung eines kleinen Katers, dem der Tierarzt ein Bein abnehmen musste. "Gott sei Dank ist ein junger Mann gekommen und hat darauf bestanden, einem Tier mit Handicap ein neues Zuhause zu schenken", erklärt die 65-Jährige. Jetzt hofft sie auf die Vermittlung der weiteren Katzen.

Dass ihr die Fürsorge einmal über den Kopf hinauswächst oder sie gar einmal nein sagt, das gibt es nicht. Sie fühlt sich als Anwältin der Tiere.

Im Flur stehen ihre Fangkörbe. Am Morgen fährt sie zum Edeka-Markt. Dort hat jemand eine Katze ausgesetzt. Über den Menschen an sich macht sie sich längst keine Gedanken mehr. Wichtig ist ihr, dass es den Tieren gut geht.

Vor 17 Jahren hat Astrid Wandel mit ihrer privaten Katzenrettung begonnen. In Hornberg hat sie sich ehrenamtlich bei der Tierrettung Pro Animale eingebracht und Patenschaften für einige Katzen übernommen. Streuner, Fundkatzen, kranke und alte Tiere hat sie seitdem bei sich aufgenommen. Seit 2008 lebt sie wieder in ihrer alten Heimat Seelbach. Finanziell kommt sie gerade so über die Runden. Allein Tierarztrechnungen, Katzenfutter, Katzenstreu und Flohmittel kosten monatlich 800 Euro.

 


Private Katzenhilfe Lahr:

 

Hexi, ist ca. 3-4 Jahre alt, kastriert.

 

Anfangs ist sie etwas zurückhaltend bis sie die Menschen kennt, dann ist sie lieb und verschmust.

 

Sie wurde wegen Schwangerschaft ihrer Besitzerin zusammen mit Kater Sepple abgegeben.

 

Die beiden Katzen können gerne Einzeln vermittelt werden, da sie sich gegenseitig nicht brauchen.

 

Hexi kennt andere Katzen und auch Hunde.

 

Sie würde sich aber wünschen einen Einzelplatz im neuen Zuhause zu bekommen, wo sie die ganze Aufmerksamkeit ihrer Menschen für sich hat.

 

Schön, wäre ein ruhiges Zuhause für sie.

 

Bisher war Hexi Wohnungskatze im alten Zuhause gewesen.

 

 

Mehr Infos unter 0160--3865284


Private Katzenhilfe Lahr:

 

Blacky ist ein kastrierter Kater, geboren ca. 2013 und geimpft.

 

Blacky mag nichts mehr als den ganzen Tag auf dem Arm zu sitzen und Köpfchen zu geben.

 

Blacky hat mit den anderen Katzen sein Zuhause verloren, da die ältere Dame ins Pflegeheim umziehen mußte.

 

So ist er nun auf der Suche nach einem ruhigen Zuhause, denn wenn es ihm zu laut oder zu unruhig wird,

 

zieht er sich zurück.

 

Er kennt andere Katzen wie auch Hunde.

 

Bis jetzt war Blacky Wohnungskatze gewesen.

 

 

 

Wer hat einen Platz für den anhänglichen Kater frei?

 

 

Mehr Infos unter 0160--3865284


Private Katzenhilfe Lahr:

 

Findus ist ein kastrierter Kater, geimpft und ca. 7-8 Jahre alt.

 

 

 

Findus hat mit den anderen Katzen sein Zuhause verloren, da die ältere Dame ins Pflegeheim umziehen mußte.

 

Anfangs ist er erst etwas zurückhaltend und abwartend, wenn er dann Vertrauen gefasst hat, ist er zutraulich und holt gerne seine Streicheleinheiten ab.

 

So ist er nun auf der Suche nach einem ruhigen Zuhause, wo man ihm etwas Zeit läßt um an zu kommen.

 

Er kennt andere Katzen wie auch Hunde.

 

Bis jetzt war Findus Wohnungskatze gewesen.

 

 

 

Wer hat einen Platz für den hübsch getigerten Kater frei?

 

 

Mehr Infos unter 0160--3865284


Private Katzenhilfe Lahr:

 

Felix ist ein kastrierter Kater, geboren ca. 2008 und geimpft.

 

 

 

Er braucht etwas Zeit um die Menschen und sein neues Zuhause kennen zu lernen,

 

wenn es ihm zu turbulent zu geht, zieht er sich zurück und schaut von erhöhter Position dem Treiben zu.

 

Wenn er die Menschen kennt ist er zutraulich und genießt die Streicheleinheiten.

 

Felix würde sich über einen Einzelplatz freuen, wo er alleine der Prinz sein darf.

 

 

 

Felix hat mit den anderen Katzen sein Zuhause verloren, da die ältere Dame ins Pflegeheim umziehen mußte.

 

Er kennt andere Katzen wie auch Hunde.

 

Bis jetzt war Felix Wohnungskatze gewesen aber über gesicherten Freigang würde er sich bestimmt freuen.

 

 

 

Mehr Infos unter 0160--3865284

 


Private Katzenhilfe Lahr:

 

Findi ist ein kastrierte Katze, geimpft und etwa 4-5 Jahre alt.

 

Findi ist eine liebe und anhängliche Katze, die sich über jede Streicheleinheit freut.

 

Findi hat mit den anderen Katzen ihr Zuhause verloren, da die ältere Dame ins Pflegeheim umziehen mußte.

 

Sie würde sich über eine neues Zuhause freuen, wo sie alleine wohnen dürfte und die Menschen für sich alleine haben könnte.

 

Sie kennt andere Katzen wie auch Hunde.

 

Bis jetzt war Findi Wohnungskatze gewesen.

 

 

Mehr Infos unter 0160--3865284


Private Katzenhilfe Lahr:

 

Die vier schwarzen Katzengeschwister Tick, Trick, Track und Daisy, sind ca. Anfang Oktober 2019 geboren.

 

Sie kamen gemeinsam mit ihrer schwarzen Mutter auf die Pflegestelle,

 

wo sie liebevoll umsorgt und aufgepäppelt worden sind.

 

Gegenüber Fremden sind sie noch etwas scheu, aber mit etwas Geduld und Zeit werden sie neugierig und kommen aus ihrem Versteck hervor.

 

Mit Spielen und Futter kann man die vier Kleinen erobern.

 

Schön, wäre ein ruhiger Haushalt und die Möglichkeit zum späteren gesicherten Freigang.

 

Die vier können Einzeln oder im Doppelpack vermittelt werden.

 

 

Mehr Infos zu den vier schwarzen Katzenkindern unter 0160--3865284


Private Katzenhilfe Lahr:

Rambo ist ein ca. 8 Jahre alter, kastrierter Kater.
Er ist eher ein vorsichtiger Kater, der fremde Menschen erstmal lieber aus der Ferne beobachtet.
Rambo braucht Menschen mit Katzenerfahrung, die ihn nicht bedrängen und ihm Zeit zum Ankommen und zum Vertrauen fassen lassen.
Er kennt andere Katzen und auch Hunde und hat mit beiden kein Problem.
Schön wäre es für Rambo, wenn er später Freigang bekommen könnte in seinem neuen Zuhause.

Wer Rambo gerne kennenlernen möchte, bitte unter 0160-3865284 melden.

Rambo ist bei der Privaten Katzenhilfe in Lahr.

Private Katzenhilfe Lahr:

Rambo, der ca. 8 Jahre alte, kastrierte Langhaar Kater, kam wegen Allergie eines Familienmitgliedes auf die Pflegestelle.
Er ist eher ein ruhiger Vertreter seiner Art, der mit wenig zufrieden ist.
Er hat eine vergrößerte Unterlippe mit der er aber gut zurecht kommt.
Schön wäre für Rambo ein Einzelplatz, wo er der Prinz bei seiner Familie sein darf.

Mehr zu Rambo unter 0160-3865284.

Private Katzenhilfe Lahr:

Max ist etwa 18 Monate alt (Stand September 2019) und kastriert.

 

Er ist etwas scheu, aber wenn es Futter gibt, kommt und schmust er um die Beine seines Pflegefrauchens.

 

Er kennt andere Katzen und auch Hunde und kommt mit allen Vierbeinern klar.

 

Schön, wäre für ihn ein neues Zuhause, wo es ruhig zu geht, und die Menschen Erfahrungen mit Katzen haben und ihm Zeit lassen um anzukommen.

 

Auch würde sich Max über späteren Freigang freuen.

 

Auch darf gerne schon eine andere Katze oder ein katzenverträglicher Hund im neuen Zuhause wohnen.

 

Mehr Infos zu Max unter 0160-3865284

Private Katzenhilfe Lahr:

Pauline ist ca. 16 Wochen alt (Stand Sep. 2019), sie ist die Schwester von Gismo.

 

Sie schaut erstmal aus der Ferne, was die Menschen so tun, man sollte sich ihr langsam und mit Geduld nähern.

 

Da sie als kleine Katze nicht viel Menschenkontakt hatte, sind ihr manche Situationen noch  etwas unheimlich.

 

Für sie wäre eine ruhige und katzenerfahrene Einzelperson am Besten geeignet, zu der sie Vertrauen fassen kann.

 

Mit anderen Katzen hat sie keine Probleme, auch würde  ihr eine ausgeglichene Katze im neuen Zuhause zu mehr Sicherheit verhelfen.

 

Da sie gerne spielt, kann man auf diesem Wege versuchen, ihr Vertrauen zu erlangen.

 

 

Mehr Infos unter 0160-3865284

Private Katzenhilfe Lahr:

Tigerchen ist eine hübsche Tigerin, sie ist ca. 2-3 Jahre alt, kam in einem sehr schlechtem Zustand und wurde liebevoll aufgepäppelt.

 Sie wurde mittlerweile auch kastriert und wartet auf der Pflegestelle auf ein eigenes Zuhause.

Schön wäre für Tigerchen ein Einzelplatz mit Freigang.

Sie kennt Hunde von der Pflegestelle und kommt auch gut mit diesen zurecht.

Tigerchen ist eine typische Katze, Sie kommt zum Streicheln, wie sie es gerne möchte und zeigt auch an, wann sie nicht mehr gestreichelt werden möchte. Tigerchen ist in Obhut der Privaten Katzenhilfe in Lahr.

Gerne unter 0160-3865284 melden und sie besuchen.